Rufen Sie uns an! | +49 2332 5099388

Kostenlos Energie aus der Umwelt ziehen! 

Unsere Umwelt hält eine Menge Wärmeenergie bereit. Warum sollten wir diese also nicht nutzen? Mit Wärmepumpen wird genau das getan. Energie aus der Luft, dem Grundwasser oder auch aus dem Erdreich kann mit den entsprechenden Wärmepumpen sinn­voll und effizient genutzt werden.
Mit der neuesten Generation von Wärmepumpen wird eine neue Effizienzklasse erschlossen. Luft/Wasser-Wärmepumpen und Sole/Wasser-Wärmepumpen nutzen die Energie der Natur und komprimieren diese mittels Strom zu behaglicher Wohn­raumwärme oder nutzen Sie für die Bereitung von Warm­wasser. Hocheffizienz-Wärmepumpen sind zudem ideal mit einer Sonnenheizung kombinierbar. Bei einer Investitionsentscheidung für eine neue Heizung soll­ten Sie nicht nur die Anschaffungskosten der verschiedenen Systeme miteinander vergleichen, sondern vor allem die Betriebs- und Folgekosten. Denn genau dabei punktet die Wärmepumpe. 

Wärmepumpen brauchen nicht viel Wartung und die Kosten für den Schornsteinfeger sparen Sie sich auch, denn ein Schornstein ist nicht notwendig. Sie machen sich zudem unabhängig von Preisschwankungen der fossilen Brennstoffe und haben so eine bessere Planungssicherheit hinsichtlich der Betriebskosten. Je nach Wärmequelle gibt es unterschiedliche Arten von Wär­me­pumpensystemen, die speziell an die jeweiligen Wärme­quellen angepasst sind. Luft-Wärmepumpen nutzen die Au­ßen­luft als Wärme­quelle. Solarwärmepumpen nutzen das Erdreich bzw. die konstante Temperatur im Erdreich als Wär­me­quelle. Wasser-Wärmepumpen nutzen Grund­was­ser als Wärmequelle. Warmwasser-­Wärmepumpen sind im Prinzip Luft-Wärmepumpen, welche nur für den Zweck der Brauch­was­ser­erwärmung genutzt werden, also unabhängig vom Heiz­system.

Unsere Partner

Menü schließen